NAS 1-Kurs in Rostock
"Schiffsarchäologie im Ostseeraum"


Die international anerkannten Kurse der NAS (nautical archaeological society, GB) bieten Sporttauchern neuartige Einblicke in die Welt der Unterwasserarchäologie.

In Kooperation zwischen der DEGUWA (Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Unterwasserarchäologie e.V.) und der Gesellschaft für Schiffsarchäologie e.V. können 2006 bei Bedarf NAS 1-Kurse in Rostock an der Ostsee angeboten werden.
Er gliedert sich ein in das Kursangebot für Sporttaucher, denen über NAS 0 (SK "Denkmalgerechtes Tauchen), NAS 1 und NAS 2 eine Perspektive zur Fortbildung gegeben wird.

Bei Interesse und einer Gruppenanzahl zwischen 6-9 Personen wenden Sie sich bitte an H. Pohl über untenstehende Kontaktandresse!



Abb. 1: Kursteilnehmer vor Veranstaltungsort MS "Likedeeler", Foto: H. Pohl.

Abb. 2: Kursteilnehmer am Schiffswrack, Foto: H. Pohl.



Praktische Informationen

Ort:

Vorträge und Unterkunft: Jugendschiff "Likedeeler", Fähranleger Schmarl, 18106 Rostock.
Praxis: 2 geführte Bootstauchgänge an Schiffswracks in der Warnemünder Bucht

Zeit:
Beginn: jeweils um 9.00 Uhr im roten Haus bei der „Likedeeler“
Ende: ca. 18.00 Uhr

Teilnahmevoraussetzungen:
- Bronze, T*, OWD (mit mindestens 50 Tauchgängen)
- gültige Tauchtauglichkeits-bescheinigung nicht älter als 2 Jahre
- persönliche Ausrüstung


Unterbringung:
Die Unterbringung der Lehrgangsteilnehmer kann auf dem Jugendschiff „Likedeeler“ erfolgen. Unterbringung in 2-er Kabinen; Preis: 40,- € / Kabine (also 20.-€ / Person). Buchung: 0381-1272117 und 127210, E-Mail: slh.likedeeler@t-online.de

Diese Unterkunft wird besonders empfohlen, da sich der Seminarraum auf dem selben Schiff befindet.

Termine:

NAS 1 Kurs
n.n.

Kursgebühren:
Die Gebühr für den Kurs beträgt 150,- €.


Leistungen:
12 Stunden Theorie, Zeichen- und Messmaterialien, NAS 1 Pass der DEGUWA, 4 Bootsausfahrten, Führung durch das Schifffahrtsmuseum Rostock, kostenfreie Ausleihe von Druckluftflaschen beim Kursleiter in begrenzter Anzahl möglich.

Füllung der DLF im nahe gelegenen Tauchshop auf eigene Kosten (schnelle Überströmtechnik).




Für Unterkunft und Tauchtechnik ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich !!!



PROGRAMM

Theorie:
Vorstellung aktueller schiffsarchäologischer Projekte und Methoden der unterwasserarchäologischen Prospektion (nach den Richtlinien der DEGUWA).

Praxis: Es werden 2 verschiedene Stahlwracks vor Rostock betaucht und vermessen. Die Ausfahrten erfolgen mit einem Vereinsboot.

Ablauf: Vormittags Theorie, nachmittags Praxis (witterungsabhängig).





Anmeldung über:
Email mit folgenden Angaben erwünscht: Name, Anschrift, Tauchqualifikation, Anzahl Tauchgänge.
Henrik Pohl
Tel.: 0178-2832871
Email: henrik.pohl@gmx.de


Ausleihe von Tauchtechnik:
Tauchshop Rostock, Alter Hafen 217, 18069 Rostock (Fischereihafen).
Tel.: 0381-8113311
Email: tauchshop-rostock@t-online.de
Homepage: www.tauchshop-rostock.de




Wer sich über den ersten NAS 1 Kurs im Jahr 2004 in Rostock informieren möchte, kann dies auf diesem Linktun: NAS 1 Kurs 2004


Startseite | oben